11 Dezember 2012

Christkindlesmarkt Nürnberg und weihnachtliches Knuspermüsli


Ich hatte euch ja im  Vorfeld schonmal erzählt, dass wir am Wochenende für einen Kurztrip den Christkindlesmarkt in Nürnberg besuchen wollten.
Wir haben uns dafür mit meiner Cousine, die dort in der Nähe studiert, und ihrem Freund verabredet.

Ich muss ehrlich sagen, ich habe mir im Vorfeld gar keine großen Gedanken darüber gemacht, dass es wohl sehr sehr voll werden könnte... Auch nicht nach mehreren Hinweisen durch andere Leute. :) Naja was man nicht hören will, das hört man wohl auch nicht. 

Wie also zu erwarten war, war es suuuuuper mega voll.  So voll, dass es mir am Samstag Abend auch nicht wirklich Spaß gemacht hat. ;) Ich kann es ja nicht so wirklich leiden, wenn man mit vielen Menschen dicht an dicht gedrängt steht und bekomme dann immer schlechte Laune. 

Wir haben uns also am Samstag Abend mit meiner Cousine und ihrem Freund getroffen, nachdem wir schonmal allein ein wenig den Markt erkundet hatten. Viel haben wir aber aufgrund der besagten Menschenmassen nicht gesehen. In Läden kann man sich nicht umschauen, weil man keinen Meter vorwärts kommt und an viele Buden kommt man deshalb auch nicht.


Wir sind dann in der Gruppe kurz über den Markt gelaufen, haben was gegessen und was getrunken und haben es dann doch vorgezogen, in einer Kneipe noch ein wenig beisammenzusitzen.

Ich hatte auch keine große Lust, bei so vielen Menschen ständig im Weg stehen zu bleiben und Fotos zu machen, deswegen ist das was ihr hier seht die ganze spärliche Ausbeute. :)) Tut mir leid, ich hatte mir eigentlich erhofft, euch ein paar schönere Bilder liefern zu können. ;)

Am Sonntag Vormittag sind wir dann nochmal direkt zur Öffnung des Marktes gegangen. Das war ganz gut, man konnte über den Markt gehen ohne totgetreten zu werden und man konnte auch endlich mal an alle Buden schauen. So habe ich dann noch ein paar Nürnberger Lebkuchen in schicker Dose und ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Mama erstehen können. :)

Alles in allem ist der Christkindlesmarkt ein schöner Weihnachtsmarkt, besonders auch die Nürnberger Innenstadt gefällt mir sehr sehr gut! Aber der Christkindlesmarkt ist eben auch nur ein Weihnachtsmarkt wie jeder andere auch nur größer und voller. Eine Reise nur wegen dem Markt muss man also nicht unbedingt machen. Allerdings lohnt es sich meiner Meinung nach schon, wenn man ein wenig mehr Zeit hat und sich auch noch ein wenig Nürnberg und Umgebung angucken kann!

Hier nun noch meine wenigen Bildchen:





Da ich also nicht so viel tolle vom Wochenende berichten kann, wie ich wollte, habe ich für euch als "Trost" noch ein kleines Rezept für leckeres Weihnachtsknuspermüsli! ;)

Gefunden habe ich das Rezept im Buch bald ist Weihnachten  - ein kulinarischer Adventskalender vom Kosmos Verlag. Das Buch kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Darin sind super schöne Rezepte für die Weihnachtszeit zu finden und es hat ebenso eine tolle Aufmachung mit wunderschönen Bildern (für mich persönlich sind die Bilder ja immer immens wichtig).

Hier also das Rezept:

Zutaten:
  •  100g Rohrohrzucker
  •  2 EL Honig
  •  50g Sonnenblumenkerne
  •  500g kernige Haferflocken
  •  1 TL Zimt, gemahlen
  •  100g Amaranth-Pops
  •  200g zarte Haferflocken
  •  50g Rosinen (können durch kandierte Früchte oder Nüsse ersetzt bzw. ergänzt werden)
So geht's:

1. Den Zucker in einer Pfane schmelzen. Den Honig einrühren und Sonnenblumenkerne und kernige Haferflocken dazu geben. Unter ständigem Rühren alle Zutaten mit dem Zucker karamellisieren. Zum Schluss den Zimt darüberstäuben.



2. Die Masse auf eine mit Backpapier ausgelegte Fläche schütten. Abkühlen lassen und anschließend mit den Fingern in kleine Stückchen brechen.
In einer Schüssel mit den Amaranth-Pops und den zarten Haferflocken vermischen.


3.  Zum Schluss Rosinen oder Früchte/ Nüsse untermischen.

4. Das Müsli vollkommen auskühlen lassen und luftdicht aufbewahren.


Lasst es euch schmecken!
In diesem Sinne wünsche ich euch eine tolle Woche.. :)

Kommentare:

  1. Der Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg klingt wirklich sehr überfüllt - das mag ich auch nicht sehr gerne^^ Dafür sieht das Müsli umso leckerer aus. Ich glaube du rettest mir gerade mein Frühstück, zur Zeit mag ich nämlich überhaupt nicht mehr das Müsli essen, das wir zu Hause haben^^ Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren - vielleicht haben wir sogar alles da, dann kann ich das Müsli gleich morgen verspeisen :D Auf jeden Fall schon mal danke für das Rezept ;)

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, sehr gerne doch! ;) Ich hoffe das Müsli hat dir geschmeckt?! ;)

      Löschen
    2. Ich habe Müsli anstatt mit Rosinen mit Cranberries gemacht, aber sonst genau wie im Rezept und es schmeckt wirklich sehr lecker ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...