13 August 2012

Snickers & Peanut Butter Muffins


Achtung, Achtung! Diese Muffins sind ein Muss für jeden Erdnuss Liebhaber! Das Rezept habe ich im Backbuch "How to be a domestic goddess" von Nigella Lawson gefunden und es ist das erste Rezept, dass ich daraus nachgebacken habe. Nach dem Genuss dieser wahrhaft deliziösen Muffins bin ich mir aber sicher, es wird nicht das letzte gewesen sein!
Zu finden ist das Rezept im Kinderkapitel, die Muffins werden aber auch den Großen Erdnuss-Freunden gut gefallen. ;) Was mir an Nigellas Rezepten nach dem Durchblättern ihres Buches gut gefällt ist, dass für die meisten Rezepte wirklich nur eine überschaubare Anzahl von Zutaten benötigt wird. Alles ist schnell zusammengerührt und rucki zucki sind die Muffins im Ofen...!
Hier nun aber erstmal das Rezept:

Zutaten: (für 12 Stück)
  • 195 g Mehl
  • 6 EL Zucker
  • 1 1/2 EL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 6 EL Erdnussbutter (crunchy)
  • 55 g geschmolzene Butter (ungesalzen)
  • 1 großes Ei
  • 180 ml Milch
  • 200 g Snickers-Riegel, zerstückelt
So geht's:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Zunächst Mehl mit Zucker, Backpulver und dem Salz vermischen. Anschließend die Erdnussbutter hinzufügen und verrühren bis man grobe Brösel hat. In einer anderen Schüssel die geschmolzene Butter, das Ei und die Milch verrühren und danach zur Teigmasse geben und sachte unterrühren. Zum Schluss die Snickers-Stücke hinzugeben und unterheben.

Nun ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig einfüllen.


Im Anschluss für 20 - 25 Minuten in den Backofen geben. Die Muffins goldbraun backen und nicht zu dunkel werden lassen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und für 5 - 10 Minuten abkühlen lassen. Wenn ihr es denn so lang aushaltet.. ;)


... Yummie!! Genauso schnell wie die Muffins enstanden sind, waren sie dann auch schon wieder verschwunden. 
Fazit: Nachbacken lohnt sich!
 

Kommentare:

  1. Erdnussbutter...mmmhh....schon ist das mein Rezept. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass du auch Erdnussbutter Fan bist! :)

    AntwortenLöschen
  3. Klar. Schmeckt auf Toast zusammen mit Marmelade oder auch zusammen mit nem salatblatt und Käse auf Brot. Vielseitig dat
    zeug :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sehen wirklich lecker aus und da ich definitiv auch zu den Erdnussbutter Fans gehöre, muss ich die mal nachbacken. Schon fast schade, dass ich noch mindestens eine Woche warten muss, da ich im Urlaub bin :D

    AntwortenLöschen
  5. oh, dann wünsche ich dir noch einen schönen urlaub! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Bin gestern... okay vorgestern dazu gekommen, die Muffins nachzubacken. Sind wirklich sehr lecker *.* Ich werde bestimmt noch öfters auf das Rezeot zurückgreifen. (Hier übrigens ein Bild von meinen Muffins :D http://filosbuecheruniversum.blogspot.de/2012/09/kw-35-neue-bucher-im-regal-und.html)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kannte das Rezept schon, hatte es aber verloren. Lange gesucht, endlich gefunden. Megalecker!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...